Religionsforen - Rund um Religionen Keine Themen

Kategorie
Dinge die jede Religion betreffen. Diskutiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sind im Endeffekt alle Religionen gleich?
Keine Themen

Judentum Keine Themen

Unter Judentum versteht man die Gesamtheit aus Kultur, Geschichte, Religion und Tradition des sich selbst als Volk Israel (hebr. am jisrael, bnei jisrael) bezeichnenden jüdischen Volkes. Mit dem Begriff können auch gezielt die jüdische Religion oder, als Gruppe, die sowohl ein Volk als auch eine Glaubensgemeinschaft darstellenden Juden (hebr. jehudim) angesprochen werden.
Keine Themen
Das Christentum ist eine gestiftete, monotheistische und missionierende Religion. Seine Wurzeln liegen im Judentum, in Palästina, zur Zeit der römischen Herrschaft zu Beginn des 1. Jahrhunderts. Das Christentum geht zurück auf die Anhänger des jüdischen Wanderpredigers Jesus von Nazaret. Jesus wird von den Christen als der Christus (der Gesalbte), also der jüdische Messias, verehrt sowie als der Mensch gewordene Sohn Gottes.
Keine Themen

Der Islam Keine Themen

Der Islam (arabisch إسلام‎ islām, „Unterwerfung (unter Gott) / völlige Hingabe (an Gott) الإسلام‎ al-islām, „der Islam“ ist mit ca. 1,3 Milliarden Anhängern nach dem Christentum (ca. 2,1 Milliarden Anhänger) die zweitgrößte Religion der Welt. Der Islam ist eine monotheistische abrahamitische Religion, die sich streng vom Polytheismus und auch von der christlichen Vorstellung von Inkarnation und Dreifaltigkeit abgrenzt.
Keine Themen

Buddhismus Keine Themen

Die Heimat des Buddhismus liegt im asiatischen Subkontinent. Der Name geht zurück auf Siddhattha Gotama alias Buddha, der "Erleuchtete" oder "Erwachte". Einige betrachten den Buddhismus im Vergleich zu anderen Religionen eher als Philosophie oder Weisheitslehre.
Keine Themen

Hinduismus Keine Themen

Hinduismus bezeichnet drittgrößte Religionsgruppe und hat ihren Ursprung auf dem indischen Subkontinent. Angehörige dieser Religionen werden meist Hindu genannt. Der Hinduismus kennt keine Gründerfigur. Die Veden und die Bhagavad Gita gelten als die grundlegenden Schriften des Hinduismus.
Keine Themen
Unter Atheismus versteht man im weiteren Sinne die Abwesenheit der Auffassung, dass es göttliche Wesen gibt, und im engeren Sinne die Auffassung, dass es keine göttlichen Wesen gibt. Unter den Atheisten im engeren Sinn betrachten die einen die Nichtexistenz von Göttern als sehr wahrscheinlich und die anderen als sicher. Der Begriff „Atheismus“ geht auf das altgriechische Adjektiv „ἄθεος“ („átheos“) zurück, wörtlich „ungöttlich, gottlos“. (Alpha privativum ἄ + θεός theós = Gott).
Keine Themen

Mystik Keine Themen

Der Ausdruck Mystik kommt von griechisch μυστικός (mystikós), „geheimnisvoll“, dies wiederum steht in Verbindung mit griech. myein, „sich schließen, zusammen gehen“, was zunächst auf die Augen bezogen war. Das Wort mystisch wurde anfangs auf Mysterien und Geheimriten bezogen und später generell im Sinne von dunkel und geheimnisvoll verwendet. In der Spätantike findet der Ausdruck dann auch in philosophischen Kontexten Verwendung, wenn der verborgene Sinn einer Äußerung angesprochen ist, und wird insbesondere von Proklos auf den Bereich des Göttlichen bezogen.
Keine Themen

Sekten Keine Themen

Im landläufigen Sprachgebrauch werden als Sekten oft religiöse Gruppen bezeichnet, die in irgendeiner Weise als gefährlich oder problematisch angesehen werden, oder die in orthodoxer theologischer Hinsicht als „Irrlehre“ angesehen werden. Dies umfasst auch lang bestehende christliche Gemeinschaften, die sich in Lehre und/oder Praxis vom Herkömmlichen unterscheiden, als auch neue Gruppen, insbesondere solche, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden sind und als „Jugendsekten“ bezeichnet werden, weil sie anfänglich viele junge Mitglieder hatten. „Sekte“ wird heute oftmals als Kampfbegriff gebraucht.
Keine Themen

Pantheismus Keine Themen

Pantheismus (gr. πάν pán „alles“ und θεός theós „Gott“) bedeutet, die Gottheit bzw. „das Göttliche“ in allen Erscheinungen der Welt zu sehen (Allgottglaube). Somit vertritt der Pantheismus die Ansicht, dass das Universum gleichbedeutend mit Gott sei.
Keine Themen
Religionsgeschichte erforscht und beschreibt Erscheinungen, die nach wissenschaftlichem Verständnis einen Sinn-Zusammenhang bilden, der "Religion" genannt wird. Kulturgeschichte erweitert diesen Rahmen um weitere Erscheinungen der Entwicklung von Gemeinschaften.
Keine Themen

Philosophie Keine Themen

Definitionen, was "Philosophie" eigentlich bedeutet, gibt es beinahe so viele wie Philosophen. Wörtlich aus dem Griechischen übersetzt heisst Philosophie: "Liebe zur Weisheit". Ursprünglich bezog sich der Begriff "Philosophie" auf eine Denktradition, die vom antiken Griechenland ausging. Er wird heute aber auch für asiatische Denktraditionen und eher religiöse Weltanschauungen verwendet.
Keine Themen

Naturwissenschaft Keine Themen

Themen, die sich auf weltanschauliche Fragen aus Physik, Chemie, Biologie, Geographie, Kosmologie, Mathematik und allgemeines Wissen über die physische Natur beziehen.
Keine Themen

Sonstige Religionen Keine Themen

Hier kannst du dich über sonstige Religionen und Glaubensrichtugen unterhalten
Keine Themen
Powered by Kunena Forum

Support

Fresh Generation

Kienberg 2

CH-8362 Balterswil, TG

+41 (0)71 571 21 63

+41 (0)76 202 60 35

info@jesusforce.ch

24/7 Support

Jesus Force Info

Impressum

Kontaktformular

Nutzungsbedingungen

Datenschutz

F.A.Q und Hilfe

Google Analytics

Chatregeln

Joomla Theme

JESUSFORCE..ch & JESUSUNIFY ist eine Online Community die kostenlos und vollkommen unentgeldlich genutzt werden kann. Trotz aller Bemühungen entstehen dennoch laufende Kosten wie z.B. Server, Grafikarbeiten, Domains, Werbekosten und vieles mehr. Hier sind wir auf deine Unterstützung angewiesen und bitten dich aktiv um Hilfe.

Jetzt spenden